KKS Überzeugt

Anstatt wiederkehrend Instandsetzungsarbeiten lokal am Bauwerk vorzunehmen, bietet KKS dauerhaften Schutz des gesamten Bauwerks. Die Vielzahl an Vorteilen überzeugt auf ganzer Linie:

  • Chloridbeaufschlagter Beton muss nicht entfernt werden.
  • Weitere Chloridbeaufschlagung verursacht kein Gefahrenpotential.
  • Der Korrosionsvorgang wird gestoppt.
  • Durch schnelle Instandsetzung und Sanierung bei laufendem Betrieb werden Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert.
  • Der Verkehr wird nur geringfügig beeinflusst (keine Staus, Umleitungen, Sperren).
  • Der Bauwerkszustand und die Wirksamkeit des Korrosionsschutzes werden über ein Monitoring-System permanent überwacht.
  • Steuernde Eingriffe ins System können jederzeit vorgenommen werden.
  • Weitere Sanierungsarbeiten sind in den nächsten 30 bis 40 Jahren nicht mehr notwendig.
  • Der Stromverbrauch ist eine zu vernachlässigende Größe. Die Leistung einer Glühbirne (100 Watt) kann 5.000 m2 Stahlbetonfläche kathodisch schützen.


Der VCK-KKS-Controller: Vollautomatisch regelnder Schutzgleichrichter mit Remote Control

Referenzen

In den vergangenen Jahren konnten wir eine Vielzahl an Projekten realisieren. Einige Beispiele unserer Baustellen finden Sie nachfolgend. Ein ausführliches Portfolio stellen wir Ihnen bei Interesse gerne zur Verfügung.